Arbeitssieg! 1. FC gewinnt auch das Rückspiel gegen Kilia II

1.FC Kiel - FC Kilia Kiel II 2:0 (2:0)

Am 2.4. hatten wir Kilia Kiel II bei uns zu Gast. Die offensichtlich neu zusammengestellte Mannschaft der Kilianer,  die über uns in der Tabelle stand, war sicherlich zu uns gekommen, um die Niederlage aus der Hinrunde auszugleichen. Wir indes wollten aus den vier Punkte aus den letzten zwei Spielen sieben machen, denn nach dem Cometspiel war uns als selbsternannten Mentalitätsmonstern klargeworden, dass für uns in JEDEM Spiel ALLES möglich ist.
 
Das Spiel selbst war nicht schön anzusehen. Von der ersten Minute an operierte Kilia eigentlich nur mit weiten Bällen und unser Plan, dem etwas Spielerisches entgegenzusetzen, blieb auch eher in Ansätzen stecken. Kämpferisch waren wir aber sehr gut eingestellt und so kamen wir einige Male vor das Kilianer Tor. Ein Durchbruch gelang uns dann mit einer Eckstoßvariante, mit der selbst wir nicht gerechnet hatten! Marc, Spielertrainer, schickte uns alle zum ersten Pfosten, damit er mehr Platz am zweiten Pfosten hat! Wehe, wer da nicht mitmachte! Es gelang und sein Kopfball fand irgendwie den Weg aus spitzem Winkel an Pfosten und Beinen des Torwarts vorbei ins Tor (15.). Erst am Ende der ersten Halbzeit sollten uns auch ein spielerisches Glanzlicht gelingen. Ein Einwurf, Weitergabe auf Shahin, der von der 16erecke den Ball gefühlvoll in die Mitte auf Bernd flankte, der den Ball sehenswert einsetzte: 2:0.
 
Die zweite Halbzeit entwickelte sich dann vollends zum Kampfspiel, wobei Kilia den Druck immer weiter erhöhte. Wir wehrten uns mit Haut und Haaren und verdienten uns durch viele Glanztaten der Abwehr schlussendlich die anvisierten drei Punkte. 
 
Sehr anstrengend, sehr schön! Auf zum nächsten Highlight: Friedrichsort!
 
TD

Zurück